Disclaimer

§ 10 Haftung

(1) Wir haften unbeschränkt nur für vorsätzliches und grob fahrlässiges Verhalten sowie für Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz (ProdHG). Bei leichter Fahrlässigkeit haften wir unbeschränkt nur bei Personenschäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

(2) Bei leichter Fahrlässigkeit haften wir darüber hinaus nur dann, wenn wir eine wesentliche Vertragspflicht verletzen, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Erfüllung Sie regelmäßig vertrauen dürfen (sog. Kardinalpflicht). Im Regelfall sind dies unsere Pflichten zur Übergabe der Kaufsache und zur Verschaffung des Eigentums an der Kaufsache. Die Haftung für die leicht fahrlässige Verletzung dieser Kardinalspflichten ist der Höhe nach begrenzt auf die bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schäden, mit deren Entstehung typischerweise gerechnet werden muss.

(3) Außer in den vorstehenden Fällen ist unsere Haftung bei leichter Fahrlässigkeit im Übrigen ausgeschlossen.

(4) Diese in diesem § 11 enthaltenen Haftungsbegrenzungen und Haftungsausschlüsse gelten auch für unsere Angestellten, Arbeitnehmer, Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen sowie alle weiteren dritten Personen, die wir mit der Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten betrauen.

Zuletzt angesehen